Kulinarik unter Flimser Sternenhimmel

Es ist wieder soweit – Rechtzeitig auf Weihnachten bringt das Hotel Adula die beliebte Outdoor-Suite aus der Wintersaison 2021 zurück. Diesmal jedoch mit einem brandneuen Konzept und in einem neuen Look. Mit viel Engagement kreierten der Gastgeber Paul Urchs und sein Team ein kulinarisches Highlight unter freiem Himmel.

 

Letzten Winter verzauberte die durchsichtige Kuppel als Outdoor-Suite auf der Hotelterrasse zahlreiche Gäste. Abgelöst wurde sie im Sommer vom gemütlichen Strohboid-Zelt, das einer kleinen Hütte ähnelt. „Seit feststand, dass das Strohboid-Zelt auch diesen Winter bestehen bleibt, haben wir lange überlegt, wo wir die Bubble anderwärtig einsetzen können“, erklärt Gastgeber Paul Urchs. Da der Hotelgarten im Winter lediglich eine unbenutzte, schneebedeckte Fläche ist, entstand kurzerhand die Idee des Outdoor-Restaurants.

 

Food-Erlebnisse auf neuem Niveau

Von der Gartenterrasse führt ein kurzer Weg zu der durchsichtigen Kuppel. Gekleidet in weissen, schlichten Farbtönen ergänzt sie das bepuderte Bergpanorama in der Umgebung. Während die Temperaturen draussen um den Gefrierpunkt stehen, können Gäste bei winterlichem Ambiente ein exklusives 4-Gang Menü in der beheizten Bubble geniessen. Zu jedem Gang wird Alba-Trüffel serviert. Auch bekannt als «weisser Trüffel» zählt er zu den teuersten Lebensmitteln der Welt und krönt das Abendessen in der Bubble mit seinem typischen Geschmack. Mit einer Kapazität von bis zu sechs Personen, eignet sich das Food-Erlebnis für Paare, Familienfeste, Geschäftsessen oder ein Treffen unter Freunden. Das Outdoor-Dinner kann täglich gebucht werden und kostet CHF 195.- pro Person. Ausserdem kann die Bubble auch für andere Veranstaltungen wie Fondueplausch oder Aperos reserviert werden.

 

Anfragen und Reservierungen werden gerne von unserer Restaurantleitung Karl-Heinz Haverland unter der Mail restaurantleitung@adula.ch oder telefonisch unter 081 928 28 28 entgegengenommen. Das Outdoor-Food-Erlebnis kann je nach Verfügbarkeit gebucht werden.